Foto: CDU Riemsloh
Foto: CDU Riemsloh
CDU Riemsloh legt mit Grundschülern Blühstreifen an!

Bericht des Meller Kreisblattes am 19.06.2019 

Grundschülerin wünscht sich Blühwiesen - CDU Riemsloh wird aktiv


"Hallo liebe CDU!“ - Sie schickte einen Brief mit dieser Anrede und ihrem Anliegen an den Ortsvorstand der Riemsloher Christdemokraten. „Wir haben dann über Julias Vorschlag beraten und uns spontan entschieden, die gute Idee aufzugreifen und schnell umzusetzen“, erklärte Dieter Kintscher, der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes.

Schnell umgesetzt 

Als geeigneten Standort suchten die Ortspolitiker eine 1000 Quadratmeter große Fläche auf dem Alten Festplatz in der Nähe des Flüchtlingsheimes aus. Dort trafen sich am Dienstagabend elf Kinder mit CDU-Ortspolitikern und CDU-Mitgliedern, um gemeinsam das Saatgut auszubringen, das von örtlichen Landwirten gespendet wurde.

Diesen Brief schickte Julia Buddenberg an den Riemsloher CDU-Vorstand. Foto: Norbert Wiegand

Zuvor wurde mit einem Trecker der Boden gelockert und für die Einsaat vorbereitet. Mit Eifer streuten die Kinder das Saatgut aus, das anschließend eingeharkt und gewalzt wurde. Kinder aus dem benachbarten Flüchtlingsheim kamen zeitweise dazu und halfen mit.

 

„Wir freuen uns schon darauf, wenn hier bald Ringelblumen, Ölrettich, Perserklee und Sonnenblumen blühen“, erklärte Ortsbürgermeister Günter Oberschmidt. Im Interesse der Artenvielfalt, der Bienen und anderer Insekten hofft CDU-Ortsratsfraktionssprecher Heinrich Buddenberg, der Vater von Initiatorin Julia Buddenberg (9), auf viele Nachahmer auf privaten und öffentlichen Flächen.

 

 

 

Nach oben